Tebonin und Gingko

Tebonin ist ein auf Gingkoextrakt  basierendes Medikament, das zur Förderung der Durchblutung eingesetzt wird. Damit, so die Annahme,  hilft es, die Konzentrationsfähigkeit zu steigern. Es soll durch den Schutz und das Wirken auf die Nervenzellen der Vergesslichkeit im Alter vorbeugen. Des Weiteren wird es oft beim akuten Auftreten von Schwindelgefühlen, Ohrensausen und Tinnitus verordnet.

Das Medikament ist in verschiedenen Stärken verfügbar. Es wird als Tabletten oral eingenommen. In der Regel sollte  dies zwei bis drei Mal täglich getan werden. Da der Wirkstoff rein pflanzlich ist, sind die Risiken bei einer Fehldosierung allerdings sehr gering. Als Nebenwirkungen werden lediglich Magen-Darm-Beschwerden sowie leichte Kopfschmerzen angegeben. Ein gehäuftes Auftreten dieser Begleitsymptome ist aber nicht feststellbar.

Die Wirksamkeit des Medikamentes ist umstritten. Es gibt jedoch durchaus positive Berichte. Je nach Krankheitsbild konnten tatsächlich positive Effekte festgestellt werden. Während eine Konzentrationssteigerung tatsächlich nachgewiesen werden kann, ist die Wirksamkeit bei Tinnitus bisher nicht belegt.

Es gibt jedoch Patienten, die von positiven Effekten berichten. Da das Medikament Tebonin (bei Online Apotheke Versandkostenfrei erhältlich) in der Akutphase verordnet wird, kann es aber auch sein, dass der Tinnitus sich von selbst reguliert. Ein eindeutiger Zusammenhang mit der Einnahme des Medikaments ist nicht nachweisbar. Da die Einnahme der Tablette vollkommen risikofrei ist,  besteht aber keinerlei Gefahr. Es kann den Patienten also unterstützen und ihn in seinem Wohlbefinden positiv bestärken.

Bei Konzentrationsschwächen und Demenz hingegen, konnten in Studien tatsächlich gesundheitliche Verbesserungen nachgewiesen werden. So zeigten Patienten, die das Medikament bekamen, eine signifikante Steigerung ihrer Gehirnleistungen und des Wohlbefindens verglichen mit der Placebo-Gruppe, die das Medikament nicht bekam.

Tebonin gibt es in einigen Online Apotheken Versandkostenfrei zu kaufen – und das meist deutlich günstiger als in der Apotheke vor Ort. In jedem Fall sollte aber vor der Einnahme ein Arzt aufgesucht werden, um die tatsächliche Ursache der Beschwerden genau abzuklären. Zwar schadet die Einnahme von Tebonin in der Regel nicht, doch die unnötige Einnahme von Medikamenten sollte dennoch immer vermieden werden.